Monotypie Eine Monotypie ist ein Einmaldruck, nur ein Abzug pro Druckvorgang ist möglich, es entsteht jedesmal ein Original. Auch bekannte Künstler (Warhol, Degas u.a.) haben in dieser Drucktechnik gearbeitet. Es ist eine einfach zu erlernende Drucktechnik, die ohne Druckerpresse auskommt. Im Kurs können unerschiedliche Herangehensweisen ausprobiert werden. Druckfarbe wird auf eine Glas- oder Kunststoffplatte aufgetragen, davon wird dann ein ein- oder mehrfarbiger Abdruck auf Papier hergestellt. - für Anfänger/innen und Auffrischer/innen wann: wird ab 4 Interessent/innen terminlich festgelegt wie lange: Dinslaken: 1 x 4 + 1 x 6 U-Std. à 45 Min. Ginderich 2 x 5 U-Std. à 45 Min. TN-Gebühr: in Dinslaken + Ginderich 170,- € pro TN zum Ausprobieren: Offene Werkstatt „Monotypie“ i m Dinslakener Museum Voswinckelshof am 15./16.3.2016, 14:30-17:30 Uhr, Teilnahme (ca. 30 Min.) kostenlos https://www.dinslaken.de/de/tourismus-freizeit/museumspaedagogik/
Monotypie Eine Monotypie ist ein Einmaldruck, nur ein Abzug pro Druckvorgang ist möglich, es entsteht jedesmal ein Original. Auch bekannte Künstler (Warhol, Degas u.a.) haben in dieser Drucktechnik gearbeitet. Es ist eine einfach zu erlernende Drucktechnik, die ohne Druckerpresse auskommt. Im Kurs können unerschiedliche Herangehensweisen ausprobiert werden. Druckfarbe wird auf eine Glas- oder Kunststoffplatte aufgetragen, davon wird dann ein ein- oder mehrfarbiger Abdruck auf Papier hergestellt. - für Anfänger/innen und Auffrischer/innen wann: wird ab 4 Interessent/innen terminlich festgelegt wie lange: Dinslaken: 1 x 4 + 1 x 6 U-Std. à 45 Min. Ginderich 2 x 5 U-Std. à 45 Min. TN-Gebühr: in Dinslaken + Ginderich 170,- € pro TN
Monotypie